FAQ – Frequently Asked Questions

Hier finden Sie die meistgestellten Fragen zum Corona-Schnelltestzentrum

Jetzt Termin buchen

In der Pressemitteilung vom 13.11. heißt es lediglich, dass nun jeder Bürger (ob geimpft, genesen oder ungeimpft) wieder Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Schnelltest pro Woche hat. Diese Aussage wird häufig so interpretiert, als könne man sich lediglich einmal testen lassen.

Das stimmt so aber nicht, denn das Wörtchen „mindestens“ bedeutet, dass es sich hierbei um die Mindestanzahl handelt. Wie oft man sich tatsächlich kostenlos testen lassen kann, hängt letztlich von der Testkapazität der Testzentren ab. Es ist also durchaus möglich, sich mehrmals pro Woche testen zu lassen.

Leider nein, auch wenn es vor kurzem noch ging. Ist es aufgrund der hohen Auslastung nicht mehr möglich.
Falls kein Termin mehr frei ist, weichen Sie bitte auf eine andere Teststelle aus oder den darauffolgenden Tag.
Sie können natürlich trotzdem einen kostenlosen PoC Schnelltest buchen insofern hierfür Termine frei sind.

Ab Montag bieten wir für alle Personengruppen wieder kostenlose Bürgertests an.

Falls Sie bereits einen kostenlosen Termin gebucht haben, ändert sich nichts für Sie, nehmen Sie diesen einfach wahr.

Falls Sie einen Bezahltermin gebucht haben und noch nicht beim Test waren  gehen Sie bitte wie folgt vor:

Gehen Sie in Ihre Bestätigungsmail und klicken Sie auf TERMIN ABSAGEN.

Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit den folgenden Daten, danach erstatten wir innerhalb weniger Tage den Betrag zurück.

Vorgehensweise Rückerstattung:
1. Sagen Sie den Termin über den Link in der Terminbestätigung ab.
2. Senden Sie eine E-Mail an info@testzentrum-montabaur.de mit den folgenden Informationen:

****
Name, Vorname:
Geburtsdatum:
E-Mail Adresse:
Zahlungsmethode: (bei PayPal E-Mail Adresse des Zahlers)
Gebuchtes Testdatum:
****
Sonst kann der Betrag nicht Rückerstattet werden.

Bei mehreren Personen bitte für ALLE ausfüllen.

Ab Montag bieten wir für alle Personengruppen wieder kostenlose Bürgertests an.

Falls Sie bereits einen kostenlosen Termin gebucht haben, ändert sich nichts für Sie, nehmen Sie diesen einfach wahr.

Falls Sie einen Bezahltermin gebucht haben und noch nicht beim Test waren  gehen Sie bitte wie folgt vor:

Gehen Sie in Ihre Bestätigungsmail und klicken Sie auf TERMIN ABSAGEN.

Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit den folgenden Daten, danach erstatten wir innerhalb weniger Tage den Betrag zurück.

Vorgehensweise Rückerstattung:
1. Sagen Sie den Termin über den Link in der Terminbestätigung ab.
2. Senden Sie eine E-Mail an info@testzentrum-montabaur.de mit den folgenden Informationen:

****
Name, Vorname:
Geburtsdatum:
E-Mail Adresse:
Zahlungsmethode: (bei PayPal E-Mail Adresse des Zahlers)
Gebuchtes Testdatum:
****
Sonst kann der Betrag nicht Rückerstattet werden.

Bei mehreren Personen bitte für ALLE ausfüllen.

Bei uns belaufen sich die kosten auf:

0,00 € für einen kostenlosen Bürgertest (mindestens einmal pro Woche)
25,00 € für einen PoC Antigen-Schnelltest (Firmen, Personen die nicht in Deutschland wohnhaft sind) (keine Billigtests / Siemens Qualität)
85,99 € für einen PCR Test, analysiert vom Labor Koblenz.

Bei einer Terminstornierung (eines Bezahltests) fallen 2,50 Bearbeitungsgebühr an.

Leider haben wir die letzte Zeit vermehrt Fälle, dass Gäste z.B. einfach nicht erschienen sind oder den Termin kurzfristig absagen mussten.

Leider entstehen bei einem Bezahltest für uns schon bei der Buchung Kosten (Systemgebühr, SMS kosten, Personalaufwand, etc.).
Bei der Absage entstehen weitere kosten wie (Personalaufwand, Rückerstattungsgebühren, Buchhaltung, etc.)

Daher ist es ab 03.11.2021 nicht mehr möglich Bezahltests kostenlos zu stornieren. Ab sofort erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 4,50 € pro Tests.

Natürlich können Sie Ihren Test kostenfrei auf einen anderen Termin verschieben! Kontaktieren Sie uns einfach.

Für kostenlose Tests erheben wir weiterhin keine Gebühr, da die Rückerstattung ausfällt.

Anscheinend hat was mit Ihrer Zahlung nicht funktioniert.
Kontrollieren Sie bitte Ihre Zahlungsmethode und wählen Sie bei wieder auftretenden Problemen eine andere.
Falls das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie es von einem anderen Gerät oder anderen Account.
Falls alles nicht hilft, können Sie auch bei uns im Testzentrum vorbeikommen (ohne Termin / Barzahlung) und Sie erhalten dennoch den online Preis.

Falls bei Ihnen dennoch fälschlicherweise, Geld abgebucht wurde, schicken Sie uns bitte per Mail an info@testzentrum-montabaur.de eine E-Mail mit dem Beleg und wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

Das PCR Ergebnis wird Ihnen auch automatisch auf Englisch zur Verfügung gestellt für z.B. Reisen.

Welche Personen erhalten in jedem Fall einen kostenlosen PCR-Test?

Fällt ein Schnelltest positiv aus, kann die getestete Person einen kostenlosen PCR-Test zur Bestätigung des Schnelltestergebnisses machen. Das gilt auch nach einem positiven Selbsttest. Von dieser Möglichkeit sollte unbedingt Gebrauch gemacht werden. Vorsichtshalber sollte man sich zu Hause in Isolierung begeben, bis das Ergebnis vorliegt.

Welche Personen können grundsätzlich auch einen kostenlosen PCR-Test erhalten?

Darüber hinaus haben folgende asymptomatische Personen nach der Coronavirus-Testverordnung grundsätzlich Anspruch auf eine kostenlose Testung. Diese Testung kann auch durch eine Diagnostik mittels Nukleinsäurenachweis des Coronavirus SARSCoV-2, also zum Beispiel eine PCR-Testung, erfolgen. Ein strikter Anspruch auf eine PCR-Testung besteht jedoch nicht, da auch eine Diagnostik durch Antigen-Tests möglich ist.

  • Kontaktpersonen von Menschen, bei denen durch einen Arzt oder den öffentlichen Gesundheitsdienst eine Infektion mit SARSCoV-2 festgestellt wurde. Kontaktpersonen sind zum Beispiel Mitglieder desselben Haushalts, Personen mit engem räumlichen Kontakt zu einer infizierten Person oder Personen, die über die Corona-Warn-App eine Warnung mit der Statusanzeige „erhöhtes Risiko“ erhalten haben.
  • Wenn in einer Einrichtung des Gesundheitswesens oder einer vergleichbaren Einrichtung außerhalb der regulären Krankenversorgung eine mit SARSCoV-2 infizierte Person festgestellt wurde, Personen, die sich in den letzten 14 Tagen in den betroffenen Bereichen der Einrichtung aufgehalten haben.
    Dies gilt z.B. für Einrichtungen, wie
  • Schulen, Kindertagesstätten
  • Asylbewerberheime, Erstaufnahmeeinrichtungen, Notunterkünfte
  • Krankenhäuser
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • stationären Pflegeeinrichtungen
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Einrichtungen für ambulante Operationen
  • Dialysezentren
  • ambulante Pflege
  • ambulante Dienste der Eingliederungshilfe
  • Tageskliniken
  • ambulante Hospizdienste und Palliativversorgung
  • Arztpraxen, Zahnarztpraxen und Praxen anderer medizinischer Heilberufe nach § 23 Abs. 3 Satz 1 Nr. 9 IfSG
  • Personen, die in einer Einrichtung des Gesundheitswesens oder in einem vergleichbar vulnerablen Bereich behandelt oder untergebracht werden sollen, und es die jeweilige Einrichtung oder der öffentliche Gesundheitsdienst verlangen.
    Das gilt für folgende Einrichtungen oder Unternehmen:
    • Krankenhäuser
    • Rehabilitationseinrichtungen
    • stationären Pflegeeinrichtungen
    • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
    • Einrichtungen für ambulante Operationen
    • Dialysezentren
    • ambulante Pflege
    • ambulante Dienste der Eingliederungshilfe
    • ambulante Hospizdienste und Palliativversorgung
    • Tageskliniken
    • Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation gemäß § 51 Absatz 1 SGB IX
    • stationäre Einrichtungen und ambulante Dienste der Eingliederungshilfe
    • Obdachlosenunterkünfte
    • Einrichtungen zur gemeinschaftlichen Unterbringung von Asylbewerbern, vollziehbar Ausreisepflichtigen, Flüchtlingen und Spätaussiedlern

Unser Testzentrum wird auch über den 11.10.21 hinaus weiterhin für POC und PCR Testungen zur Verfügung stehen.
Bitte beachten Sie das (Stand heute) die kostenlosen Bürgertests ab dem 11.10.21 entfallen und alle Testarten kostenpflichtig werden.

Für bestimmte Gruppen sind PoC Tests weiterhin kostenlos:

– Kinder 0-12 Jahre oder bis 3 Monate nach nach Vollendung des 12 Lebensjahres.
– Personen mit medizinischen Kontraindikationen.
– Schwangere (nur im ersten SSW Drittel).
– bis zum 31.12.21 Personen die das 18 Lebensjahr noch nicht vollendet haben, Studierende oder Schwangere die mit einem anderen Impfstoff als AstraZeneca, BioNTech/Pfizer, Moderna oder Johnson & Johnso geimpft wurden.

Es gilt für alle der o.g. Fälle einen Nachweis vorzulegen wie z.B. (Impfdokument, Artzbescheinigung, Mutterpass, Kinderausweis oder Bestätigung der Eltern)

Kein Problem solange Sie als Erziehungsberechtigte/r dabei sind und einen eigenen gültigen Lichtbildausweis dabei haben, kann Ihr Kind trotzdem getestet werden.
Für fremde Kinder benötigen wir eine Einverständniserklärung und Kopie des Ausweis eines Elternteils.

Ab 23.09.21 bieten wir auch PCR-Testungen im Testzentrum Montabaur an.
Nach einem positiven POC-Testbefund  in unserem Testzentrum (kostenlos) und nach eigenem Bedarf (kostenpflichtig) gegen normale Terminbuchung über unseren Kalender (Auswahl PCR-Testung).

Sie erhalten das Ergebnis nicht automatisch wie beim PoC Schnelltest!

Sie erhalten Ihr Ergebnis entweder in dem Sie den QR Code mit der Corona Warn App auf Ihrem schreiben scannen welches Sie nach dem Test erhalten.

Alternativ steht auf dem Schreiben auch die Login-Möglichkeit für den Befundservice des Labor Koblenz. Dort kann der Befund dann downgeloaded werden.

Der PCR Test findet nicht in Ihrem Auto statt wie der Schnelltest.
Nachdem Sie bei uns eingecheckt haben (mit dem Auto) bittet Sie ein Mitarbeiter auf einem extra Parkplatz zu parken.
Danach werden Sie zum PCR Test abgeholt. Der Test findet direkt neben Ihrem Parkplatz in einem Zelt statt. Sie treffen nicht auf andere Gäste. Oder müssen mit anderen Personen irgendwo warten.

Der PCR Test wird im Rachen und im Nasenrachen entnommen.

Falls Sie gesundheitliche Probleme in einem dieser Bereiche haben, teilen Sie dies bitte vorher unserem Mitarbeiter mit.

Erscheinen Sie bitte mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass und dem QR-Code, den sie vorher von uns per E-Mail erhalten haben.
Kinder die noch kein gültiges Lichtbilddokument besitzen müssen mit Ihrem Erziehungsberechtigten kommen, welcher sich dann Ausweisen muss.

Für die kostenlosen Testungen benötigen wir entweder die Bescheinigung vom Arzt, Mutterpass oder einen Ausweis.

Falls Sie Ihren QR Code noch nicht erhalten haben,
schauen Sie bitte vor Kontaktaufnahme im Spam-Ordner nach.

Anfragen bei Problemen bzgl. QR-Code und Termin bitte per E-Mail an info@testzentrum-montabaur.de
Bei Verlust des QR-Codes können wir Sie notfalls auch vor Ort mit Ihrem Namen einchecken.

Unser Testzentrum ist kompatibel für ein offizielles COVID-Zertifikat der EU mit QR-Code,

um dieses zu erhalten, benötigen Sie zusätzlich die Corona Warn App.

  1. Melden Sie sich bei uns online bei zum Test an, am Ende der Anmeldung müssen Sie einen haken bei:

Optional: Corona Warn App – personalisierte Übermittlung setzen um später das Zertifikat generieren zu können.

2. Nachdem Sie bei uns zum Test waren erhalten Sie dann am Ende des Testzertifikats (PDF die per E-Mail kam) einen QR Code von der Corona Warn App.

(Bitte beachten Sie, dass Sie die aktuelle Version der Corona Warn App benötigen). Der QR Code kann dann unter „Test registrieren“ in der Corona Warn App gescannt werden.

3. Nach dem Scannen können Sie ein offizielles EU Testzertifikat anfordern. Dieses finden Sie dann in der Corona Warn App unter „Zertifikate“.

Nach Ihrer Testung erhalten Sie innerhalb 15-30 Minuten das Ergebnis per E-Mail oder SMS – Sie müssen nicht vor Ort warten und können direkt weiterfahren. Wie Sie das Ergebnis erhalten möchten können Sie bei der Terminbuchung vorab wählen.

Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, bitten wir Sie, pünktlich am Testort zu erscheinen. Eine verfrühte Ankunft ist nicht nötig, da wir alle Termine zu einer festen Uhrzeit vergeben, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Sollten Sie sich verspäten, bitten wir Sie, uns umgehend telefonisch zu informieren. Nach Ablauf des gebuchten Zeitfensters besteht kein Anspruch auf Testung.

Wenn Sie bereits Symptome einer COVID-19 Erkrankung aufweisen (trockener Husten, Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Fieber, Kurzatmigkeit sowie Hals- und Kopfschmerzen, Geruchs- und Geschmacksverlust, Übelkeit, Erbrechen, Nasenverstopfung und Durchfall), bitten wir Sie, nicht zur Testung zu erscheinen und stattdessen die 116117, die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes, anzurufen.

Vor Ort verbringen Sie nur maximal 5 Minuten. Der eigentliche Nasenabstrich dauert nur einige Sekunden.

Wir testen Kinder ab 7 Jahren. Kinder unter 7 Jahren können natürlich auch getestet werden, hier können die Eltern selbst den Test unter Aufsicht von unserem medizinisch geschultem Personal durchführen. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zum Test erscheinen.

Wie kann ich bei unter 16-Jährigen, für welche noch keine Ausweispflicht gilt, die Identität bestätigen?
Die meisten Kinder besitzen einen Kinder-Reisepass. Dieser könnte als Identifikationsvorlage dienen. Sollte kein Kinder-Reisepass vorhanden sein, könnte im Ersatzfall auch ein Schülerausweis mit Lichtbild abgeglichen werden.

Sollte keine Ausweismöglichkeit vorhanden sein, kann ein Elternteil mit Ausweis die Identität bestätigen.

Einwilligung_Minderjaehrige Download

Sollte der Test positiv ausfallen, begeben Sie sich bitte unverzüglich in die häusliche Quarantäne („Absonderung” im Sinne des § 30 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG)). Kontaktieren Sie zur nun benötigten Durchführung eines PCR-Tests umgehend Ihren Hausarzt oder die Leitstelle unter der Nummern 116117.

Es ist sich an folgende Maßnahmen der Absonderungsverordnung zu halten:
https://corona.rlp.de/de/themen/einreise-aus-risikogebieten-quarantaeneregeln-und-mehr/

In seltenen Fällen kann es zu einem ungültigen Ergebnis kommen. Sollte Ihr Test nicht auswertbar bzw. ungültig sein, kontaktieren Sie bitte unseren Kundensupport per E-Mail.

· Ein negatives Testergebnis schließt eine SARS-CoV-2-Infektion nicht aus!
· Es ist lediglich weniger wahrscheinlich zum Zeitpunkt des Tests für andere ansteckend zu sein.
· Das Ergebnis ist nur eine Momentaufnahme, die Aussagekraft ist zeitlich begrenzt!
· Es ist durchaus möglich, dass eine infizierte Person, die ein negatives Antigen-Test- ergebnis erhält, bereits am darauffolgenden Tag (bei gestiegener Viruslast im  Nasen-/Rachenraum) ein positives Ergebnis bekommt.
· Die geltenden Hygienevorschriften sind daher nach wie vor  zwingend zu beachten!
· Treten auch trotz eines negativen Antigen-Testergebnisses  Symptome auf, die mit COVID19 vereinbar sind, ist es erforderlich,  Ihren Arzt zu kontaktieren.

Siehe Startseite.

Sind Sie mit unseren Öffnungszeiten zufrieden?

Alle Personen ab 18 Jahren können sich testen lassen. Kinder unter 18 Jahren müssen von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden.

Der kostenlose Schnelltest ist nur verfügbar für Bürger/innen mit Hauptwohnsitz in Deutschland.

Um einen Corona-Schnelltest durchzuführen, buchen Sie auf der Seite einen Termin. Dies geht auch kurzfristig.
Erscheinen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin am Standort, bringen Sie Ihren Personalausweis sowie den QR-Code mit, den Sie zuvor per E-Mail erhalten haben und steigen Sie NICHT aus dem Auto aus. Der Test wird von geschultem Personal durchgeführt. Nach ca. 20 Minuten erhalten Sie Ihr Testergebnis per Mail oder SMS, je nachdem wie Sie es wünschen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ja, jedes Testergebnis, welches von uns ab dem 7. Mai versendet wird, wird automatisch auch auf englisch per E-Mail zugesendet.

Sollten Sie über die kostenlosen Tests hinaus einen Schnelltest machen wollen, ist dieser kostenpflichtig und per Paypal verfügbar. Bitte beachten Sie dass eine Zahlung mit Bargeld vor Ort leider nicht möglich ist.


Welche Tests sind wofür geeignet?

PCR-Test (Labortest):
Bei Symptomen. Nach positivem Schnell- und Selbsttest.

Antigen-Schnelltest:
Einsatz im Pflegegeim, Krankenhaus, Schule oder Testzentrum, vorbeugend für den Fremdschutz

Antigen-Selbsttest:
Privater Besuch, vorbeugende Testung für den Fremdschutz

Ein Schnelltest ist in unserem Testzentrum auch ohne Auto möglich.
Bitte tragen Sie auf dem gesagtem Gelände eine FFP2 oder OP-Maske und halten Sie genügend Abstand zu anderen Personen.

In Ihrer Bestätigungs E-Mail können Sie auf den Button „Ich kann leider nicht kommen“ klicken.
Eine weitere Informationen benötigen wir hierzu nicht von Ihnen.
Wenn Sie mit Begleitpersonen kommen und eine Ihrer Begleitpersonen den Termin nicht wahrnehmen kann, informieren Sie uns bitte per E-Mail.

Sollte Ihre Corona App rot anzeigen, steht Ihnen sogar ein PCR Test zu.
Bitte melden Sie sich bei der Hotline des Gesundheitsamtes: Corona-Hotline: 02602 124567

Wir führen KEINE PCR Tests oder Antikörper Tests durch.
Bei uns erhalten Sie einen POC Antigen Schnelltests im vorderen Nasenbereich.
Wir verwenden die Clinitest von Siemens, die Daten finden Sie hier

Auf dem Testergebnis steht der Test drauf den wir verwendet haben, aber nicht die Spezifität. Das ist rechtlich nicht möglich.

Leider benötigen Sie bei uns für die Testübermittlung und für die Verifizierung für das Gesundheitsamt im Optimalfall eine Mobilfunk Nummer.
Alternativ kann Ihr Festnetz im Normalfall auch SMS empfangen. Dann bekommen Sie den Code per Sprachansage.

Wenn an dem von Ihnen ausgewählten Tag kein Termin mehr frei ist sind wir leider ausgebucht. Bitte suchen Sie sich einen anderen Tag aus.
Sie können gerne auch mehrmals am Tag reinschauen. Je nach Kapazität oder Absagen, geben wir wieder Termine frei.